Neu: Alucarport Design made in France

Aluminiumcarport mit tollen Design

Eigentlich mögen wir es nicht die Produktion in fremde Hände zu legen. Bei einer Tour durch Frankreich haben wir jedoch ein Carport gesehen das so ansprechend aussah, dass wir es unseren Kunden nicht vorenthalten wollten. Natürlich hätten wir jetzt dieses Carport einfach nachbauen können, aber es entspricht zum einen nicht dem Fairplay im Business und zum anderen macht dieser Hersteller eine super Arbeit. Also haben den Erbauer ermittelt, haben mit ihm noch ein paar Abänderungen für den deutschen Markt besprochen und freuen uns nun Ihnen auch ein schickes Alumiumcarport anbieten zu können. Und hiervon ist die Rede:

 

Durch das Aluminium handelt sich um eine leichte Bauweise. Durch die farbliche Pulverbeschichtung bekommt dieses Carport einen modernen Look. Das besondere jedoch ist die Breite Blende, die durch Aluprofile (ähnlich Nut- und Federbretter) hergestellt wird. Hier kann man auch eine Holzoptik bekommen und so ggf. Holzbauten im Garten mit dem Carport harmonisieren. Auch Abstellräume mit diesen Profilen sind möglich. Sie bekommen diese Carports bis zu einer Baubreite von 6m. Natürlich ist auch eine Varinate als Wandanbau erhältlich.

Modernes Alucarport

 

Hier handelt es sich um ein schwarzes Aluminiumcarport. Es ist sehr modern und so wohl eher selten zu sehen. Natürlich sind auch andere Farben erhältlich.

Aluminiumcarport mit Holzoptik

 

Bei diesem Beispiel sieht man zum einen die Holzblende und zum anderen den Abstellraum im hinteren Bereich. Die Alukonstruktion ist in anthrazit beschichtet.

Aluminiumcarport hellere Variante

 

dieses Carport hat einen ähnlichen Aufbau wie das vorgehende, jedoch wurden hier hellere Farbtöne gewählt. Auch ein echter Blickfang.


Dacheindeckungen

Unsere Auswahl an Dacheindeckungen

Trapezplatten (Standard)

Die gängiste Dacheindeckung ist bei uns das Trapezdach. Es ist langlebig und passt ideal zu einem Flachdachcarport. Bei Trapezplatten bildet sich an der Unterseite häufig Schwitzwasser. Aus diesem Grund haben unsere Trapezplatten standardmäßig unterseitig ein Antikondesvlies, welches Tropfenbildung verhindert. Ein weitere Vorteil dieses Vlieses ist, dass es den Geräuschepegel bei Regen noch einmal senkt. Bei den Schrauben, die man zum Befestigen des Daches benötigt, handelt es sich ebenfalls um spezielle Schrauben. Unterhalb des Schraubenkopfes ist eine Dichtscheibe angebracht, damit hier später kein Wasser eindringen kann. Dies ist dringend erforderlich. Oberseitig ist die Trapezplatte in Carportfarbe pulverbeschichtet. Steht man also im Obergeschoss seines Hauses und blickt aus dem Fenster auf sein Carport, so hat man auch dort eine schön gestaltete Optik.



Polycarbonatdach

Polycarbonatdächer werden im Carportbau oft genutzt. Ein PVC-Dach ist besonders leicht zu verarbeiten und hat den Vorteil der Lichtdurchlässigkeit. Außerdem ist es recht günstig. Die Nachteile dieser Eindeckung sind, dass man schnell den Dreck von unten sehen kann und das Dach nach einigen Jahren brüchig wird. Da wir umweltbewusst sind, raten wir von dieser Eindeckung ab. Es sei denn man nutzt es als Kombination, beispielsweise im Bereich eines Fenstern, mit einer Stahltrapezdacheindeckung. Dies kann optisch schön wirken und nimmt dem Innenraum weniger Licht.



VSG-Glasdach

Ein Glasdach ist oftmals eine sehr schöne Dachvariante und hat den Vorteil, dass die Carportfläche nicht verdunkelt wird. Das ganze Carport wirkt dadurch freundlicher und hochwertiger. Bei uns kommt nur VSG-Sicherheitsglas zur Anwendung und die Konstruktion wird für das Gewicht des Glases ausgerichtet. VSG-Sicherheitsglas besteht aus zwei Glasscheiben, die mittels Folie verbunden sind. Dies ist zwar teurer, hat dafür aber eine deutlich höhere Lebensdauer. Wird das Sicherheitsglas einmal beschädigt, bleiben die Glasbruchstücke in der Regel an der Zwischenfolie haften. Es entsteht also kein Verletzungsrisiko. Die Glasdacheindeckung ist auch satiniert erhältlich. Für besondere Ansprüche kann die Folie auch farblich sein. So kann man dem Glasdach eine moderne Farbnote geben. Um das Glas zu befestigen gibt es spezielle Halterungen und/oder Auflagegummis mit Haltekonstruktion. Dieses Zubehör ist notwendig und nicht ganz günstig. Wie stark das VSG-Glas sein muss hängt von der Spannweite und der notwendigen Traglast ab. Bei einer geringen Spannweite liegt die Mindeststärke bei ca. 8mm.



Ökodach

Wer seinen Carport optimal in seinen Garten integrieren möchte, der sollte das Carportdach mit einer Carport Dachbegrünung ausstatten. Ein modernes Metallcarport mit einer Dachbegrünung bringt eine tolle Optik und ist nicht oft zu finden. Bei einem Satteldach ist es je nach Höhenwinkel unter Umständen schwierig den notwendigen Unterbau für die Dachbegrünung zu befestigen, deshalb wird oft ein Flachdachcarport gewählt. Natürlich muss die Carportkonstruktion statisch auf das Gewicht angepasst werden. Die Dachbegrünung bringt ein relativ hohes Eigengewicht und steigert sich bei Regen. Eine gepflegtes Ökodach ist schön anzusehen und bedarf auch weniger Arbeit, als allgemein angenommen wird. Der Aufwand für die Pflege ist gering. Ein Kontrollgang pro Jahr reicht vollkommen aus. Die Begrünung des Metallcarports geschieht durch eine extensive Dachbegrünung. Als Unterbau verwenden wir gelegentlich eine Holzlattung (mit Dachpappe und Bitumen) oder öfter ein Stahltrapezblech. Letzteres hat auch den Vorteil, dass man das sowohl ein Trapezdach wählen und später mit Ökodach nachrüsten kann (Stichwort: Budgetplanung). Zum Aufbau eines Ökodaches auf einem Trapezblech benötigt man folgende Dinge:

 

1. Styrodur - zum Ebnen der Dachfläche.

2. EPDM-Folie - dient der Abdichtung und zum Wurzelschutz

3. Vegetationsmatten - speichert Wasser, enthält Dünger

4. Extensivsubstrat - ist auf Dachbegrünung abgestimmt.

5. Sedumsprossen - besteht aus 5-10 Sedumsorten/-arten


Mit den Bildern zeigen wir einmal den Aufbau.



Holzdach

Bei einem Holzdach werden auf die Konstruktion Holzlatten aufgeschraubt. Oft nutzen wir Nut- und Federbretter. Es ist zu beachten, dass diese Dachfläche nun dem Regen ausgesetzt und entsprechend zu schützen ist. Also sollte man auf die Lattung Dachpappe auftragen. Zusätzlich kann die Lattung vorab streichen. Aber Achtung: Dachpappe schützt das Dach vor fließenden Niederschlag, aber nicht vor stehendem Wasser. Deshalb setzen wir auf Bitumen als Abdichtung für Carportdächer. Diese werden auf das Dach ausgerollt und aufgeschweißt (aufgebrannt). Da Dachabdichtungen mit Bitumenbahnen in der Regel zweilagig sind, wird hier eine mehrfache Sicherheit für die Dichtigkeit der Nahtverbindung gewährleistet. Übrigens gibt es auch kaltselbstklebende Bitumenbahnen.

Warum nutzt man diese Eindeckung? Es gibt Kunden, die unser Carport auch als Dachterasse nutzen wollen. Hierfür bietet sich u.a. diese Eindeckungsvariante an. 



Ziegeldach

Oft werden bei hochwertigeren Satteldachcarports auch hochwertigere Dacheindeckungen verwendet, also neben dem VSG-Glas auch Dachpfannen, die farblich zur Dachpfanne des Hauses passen. Dabei muss ganz besonders beachten werden, dass die Konstruktion des Carports stabil genug ist, da ein Ziegeldach ordentlich Eigengewicht mit sich bringt. Bedenken muss man auch die mögliche Schneelast. Beides kann sich regional völlig unterschiedlich verhalten. Eine preiswertere Ziegeldachvariante sind Stahlpfannenprofile. Dabei handelt es sich um ein Blechdach, dass eine Ziegeloptik hat. Es gibt diese Profile in verschiedenen Farben und Formen. Das Gewicht und der Preis sind wesentlich geringer als eine Dachpfanneneindeckung.



0 Comments

Trennwände und Verkleidungen

Unsere Abstellraumverkleidungen

Bei den Trennwänden für unsere Metallcarports, egal ob zur Nutzung als Seiten- oder Rückwand, bzw. als Verkleidung von Abstellräumen, gibt es verschiedene Ausführungen. Wir möchten hier unsere Favoriten vorstellen, die wir unseren Kunden immer wieder anbieten.

 

Sinuswellenblech

Unsere Standardverkleidung sind Wellbleche (auch Sinuswelle genannt) sind Profilbleche im beliebten 76/18 Profil. Sie sind sowohl in Aluminium als auch in Stahl erhältlich. Sinuswellenbleche sind von der Industrie für Wand-/ Fassadenverkleidung, als auch für die Dacheindeckung geplant. Die Standardfarbe eines Sinuswellenbleches ist weißaluminium (ein heller gräulich-silbener Ton). Wir bieten gerne auch Abstellraumverkleidungen in anderen Farben an. Die Sinuswellenbleche sind dann vorderseitig in Carportfarbe und innenseitig in weißaluminium. Oft möchten Kunden diese Art der Verkleidung auch als Trennwände / oder Sichtschutzwände nutzen. In dem Fall beschichten wir die Bleche beidseitig in der gewünschten Farbe.

 

Wir schätzen diese Art der Verkleidung, weil sie einen modernen/zeitlosen Look geben und dazu auch preiswert sind. Übrigens: Das Wellblech ist kompatibel zu Lichtplatten. So bieten sich weitere Gestaltungsmöglichkeiten.

 


Glatt- und Lochbleche

Bei den Glattblechen handelt es sich um strukturfreie Bleche. Farblich sind diese Bleche in jeder Farbe erhältlich. Ebenso erhältlich sind Lochbleche mit verschiedensten Stanzungen. Egal ob Rund-, Quadrat- oder Musterlochung, wir haben ein großes Sortiment und können so beinahe jeden Bedarf decken. Neu im Sortiment sind Glattbleche in denen ein Muster gelasert wurde. Dies wird gerne bei Schiebetüren oder Seitenwänden genommen, um noch einen Eyecatcher zu haben. Sprechen Sie uns darauf gerne an.

 


Fassadenplatten

Fassadenplatten sind eine weitere Möglichkeit für eine farbliche Gestaltung des Abstellraums/Trennwände. Die Fassadenplatten gibt es in über 100 Farbvarianten und passen vor allem super zu Häuser, wo man diese schon verbaut hat. Die Fassadenplatte zeichnet sich durch die bauphysikalischen Eigenschaften des umweltgerechten, witterungsbeständigen Materials aus. Zudem garantiert die Fassadenplatte eine lebendige Fassadengestaltung. Eine echte Alternative zu den Metallverkleidungen, jedoch auch im oberen Preissegment zu finden.

 


VSG-Glas

Auch diese Variante wird als Materialmix verwendet, um einen Akzent zu setzen. Die gestaltete Verbund-Sicherheitsglaswand dient sowohl als Windschutz wie auch als Sichtschutz. Die Gestaltung des Glases ist frei wählbar und reicht von satiniertem Glas (Milchglas) über Strukturglas, Farbglas bis hin zu bedrucktem Glas, das mit eigenem Motiv versehen werden kann. Ebenfalls elegant wirkt es, wenn man das Glas beleuchtet.

 


Lamellenelement

Das Lamellenelement ist aus schmalen Metallprofilen, die ebenfalls pulverbeschichtet sind. Sie werden, ähnlich wie die gängigen Holzlamellenzäune, durch eine senkrechtverlaufende Strebe geflochten. Durch die entstehende Spannung ist dieses Trennelement sehr stabil und wesentlich langleber/pflegeleichter als sein Verwandter aus Holz. Sie können dieses Element auch als Sichtschutzzaun bzw. Sichtschutztor bekommen.

 

Holzverkleidungen

Holzverkleidungen geben dem Carport einen natürlichen Look. Es lockert optisch auf und ist sehr gut zu kombinieren, wenn man schon andere Holzelemente am oder ums Haus hat.

Wir verwenden 3 Arten von Hölzern:

 

  1. Rhombusholz (dies wird favorisiert). Hierbei handelt es sich um Hölzer, die oberseitig angeschrägt sind. So kann Regenwasser ablaufen. Bei Rhombushölzern kann man auch eine luftigere Variante mit einer offenen Lattung (meist etwa 1 cm Luftspalt) gestalten. Gern wird auch kombiniert, dass man bei einem Element die Hölzer eng zusammen montiert und bei nächsten wieder etwas luftiger.
  2. Deckelschalung. Hierbei gibt es Ober- und Unterbretter, die man übereinander montieren kann. Resultat ist eine blickdichte Verkleidung. Die Optik dieser Montageart ist speziell und wird deshalb von Kunden direkt angefragt.
  3. Nut- und Federbretter kennt jeder und darf in unserem Sortiment nicht fehlen. Die meisten Gartenhäuser im Baumarkt sind mit diesen Brettern konstruiert. Deshalb verbauen wir auch diese Hölzer relativ oft.

 

Wichtig bei den Holzverkleidungen ist, dass man das richtige Material wählt. Wir verbauen meist Lärchenholz. Die Lärche stellt ein beeindruckend zähes/festes, hoch elastisches und leicht rötliches Holz zur Verfügung. Das Lärchenholz zählt zu den schwersten und härtesten Hölzern der europäischen Holzarten. Gegen Feuchtigkeit, Witterung und Chemikalien zeigt das Lärchenholz eine hohe Beständigkeit und ist somit gut zu reinigen. Zwar ist das Lärchenholz natürlich haltbar, vergraut aber über die Zeit. Deshalb sollte man es ölen, wenn man den schönen rötlichen Ton erhalten will. Auch wenn man dieses hochwertige Holz verbaut bleibt es ein Naturprodukt. Aufgrund der Witterung ist verziehen und winden ganz normal. Dies kann jedoch später stören.

 

Übrigens: Auch hier wird relativ oft ein Materialmix vorgenommen. Man verbindet diesen natürlichen Werkstoff und kombiniert es mit einer metallischen Verkleidung. So hat man den Effekt eine Harmonie zwischen modernem Bauen und der Natur zu schaffen.


Design-Metallprofil

Unser Design-Metallprofil ist eine der meistgekauften Trennwände. Es hat die gleichen Eigenschaften wie das Sinuswellenblech, jedoch ist es durch die elegante Kantung und der beidseitigen Beschichtung eine besondere Art seinen Abstellraum zu verkleiden. Sehr oft nutzen unsere Kunden diese Elemente auch für die Terrasse oder als Blickschutz zum Nachbarn bzw. zur Straße.

 

 

Übrigens: Auch Tore sind bei uns in diesem Design erhältlich.

 


Nut und Feder - Metallelement

Was im Holzbereich so gut funtioniert, kann aus Metall nicht verkehrt sein. Ganz im Gegenteil: Die Nut- und Federmetallprofile sind super stabil, halten ihre Form und trotzen dem Wetter viele Jahre lang. Diese Nut-und Federprofile haben noch einen weiteren Vorteil: Sie können kombiniert werden mit transparenten Leisten (für mehr Lichteinfall und schönem Design), Lochbleche und sogar mit einer Lichtleiste. Auch Holzdekore können wir hier anbieten (jedoch nur einseitig). Passende Zäune und Tore in diesem Design sind ebenfalls erhältlich.

 


0 Comments

Neue Webseite

Endlich ist sie fertig: Unsere neue Webseite. Wir haben versucht es so einfach und übersichtlich wie möglich zu halten. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge oder Anregungen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

0 Comments